MusikTheater

Der Rattenfänger


ein musikalisches Spiel von 3 Schauspielern & Musikern für 3 ... 300 Kinder als Mitwirkende.
Wer befreit die Stadt von der Rattenplage? Ein Fänger, wie er sich selbst nennt. Was tun aber die Bürger der Stadt und ihre Kinder, wenn der Bürgermeister den versprochenen Lohn nicht zahlen will?

Wir wollen zu ein wenig Courage anstiften, sich gegen ein Unrecht zu wehren. Dies geschieht spielerisch, ohne erhobenen Ziegefinger, mit viel Spaß und Musik. Die Geschichte wird durch viele, musikalische Spiele erzählt und gipfelt in einem großen Fest-Spektakel. Kinder und Erwachsene werden zu Schauspielern, wechseln dabei ständig ihre Rollen – sind Marktschreier, Ratten, Kinder, das Volk usw..


Der gestiefelte Kater


ein musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm
Des Vaters Erbe wird verteilt, der eine bekommt die Mühle, der andere den Esel und der dritte, der Jüngste, Hans der Träumer, bekommt nur den Kater. Wie kann man mit einem Kater sein Leben meistern? “Mach mich Dir ebenbürtig - besorge mir ein paar Stiefel, so dass ich auf zwei Beinen gehen kann!” sagt da der Kater. Der ist ein schlauer Gesell - dem fällt immer etwas ein, so bringt er dem Hans einen Beutel Gold - doch der Hans verschenkt es. Der Kater will den Hans zum Grafen machen, damit er die Prinzessin bekommen kann - doch der Hans will kein Graf sein. Während der Kater vor Ideen nur so sprüht, hat Hans Angst vor dem Neuen, vor dem Ungewissen. Langsam aber, ganz langsam, wird aus dem Jammer-Hans ein mutiger Hans, der mit seinem Kater hinaus in die Welt zieht, um mit ihm Abenteuer zu erleben. Und der Kater hat schon wieder eine neue Idee.
Der gestiefelte Kater - was für ein Freund - was für ein Zauberer!

Das Feuerzeug


Wie gewonnen, so zerronnen:
Ein armer Soldat trifft auf eine Hexe und kommt plötzlich zu viel Geld und einem alten Feuerzeug. Durch falsche Freunde ist der leicht erworbene Reichtum jedoch schnell wieder zerflossen und der arme Kerl besitzt nichts mehr – außer seinem Feuerzeug. Als er sich ein Pfeiflein anzünden will, erscheint plötzlich ein riesiger Hund, ihm seine Wünsche zu erfüllen...
Voller Tatendrang beschließt er, die Prinzessin zu befreien, die der König wie in einem goldenen Käfig gefangen hält.

Eine spannende Geschichte, von 3 Schauspielern erzählt und gesungen. Ein Märchen voller Abenteuer, Zauberei, Poesie, Träume, die wahr werden, voller Hoffnung, Redlichkeit und wahrer Werte.
Diese Geschichte eröffnet Andersens „Märchen für Kinder erzählt“ von 1835. „Das Feuerzeug“ ist so die Nummer eins in Andersens persönlichem Werkverzeichnis.

Einen Breitrag über das Feuerzeug vom Teltowkanal findet ihr hier Hier





Das Tapfere Schneiderlein